Home Download MCU-G3 Controller Dokumente zu Softwareoptionen MCU-G3 Elektronisches Getriebe (G3-ELCAM-Interface)
Dienstag, 02. Juni 2020
You have downloaded this file 0 times in the last 24 hours, limit is 0.
Your file downloads total 0 in the last 24 hours, limit is 0.

MCU-G3 Elektronisches Getriebe (G3-ELCAM-Interface) Download

Beschreibung:

Die ELCAM-Funktionalität der MCU-G3 Produkte ermöglicht es einzelne Achsen des Systems über eine Tabellenfunktion einer Führungsachse nachzuführen. Hierzu wird eine Stützpunkt-Tabelle mit nahezu beliebiger Größe definiert. Zwischenwerte der Stützpunkte werden durch Linearinterpolation berechnet.

Die ELCAM-Funktionalität eignet sich für unterschiedliche Anwendungsbereiche:

  • Multi-Line-Tabellen: Optional ist es möglich eine weitere Achse zu definieren, welche einen Zeilenindex für die Tabelle vorgibt. Somit ist es möglich eine zweidimensionale Tabelle zu definieren, über welche die Nachführachse, abhängig von zwei Führungsachsen gesteuert wird.
  • Mehrere Tabellen: Es ist möglich, mehr als eine Tabelle zu definieren. Somit ist es möglich unterschiedliche Achsverbünde gleichzeitig zu aktivieren.
  • Spindelsteigungsfehler-Kompensation: Mit Hilfe einer speziell konfigurierten Tabelle kann der Spindelsteigungsfehler einer Achse kompensiert werden.
  • Winkelfehler-Kompensation: Mit Hilfe einer speziell konfigurierten Tabelle kann der Winkelfehler eines Achssystems kompensiert werden.

Die ELCAM-Funktionalität wird über das Universelle Object-Interface der MCU-G3 konfiguriert. ELCAM ist eine Option der MCU-G3 Betriebssystemsoftware RWMOS.ELF. Mit dem Dienstprogramm fwsetup kann, bei gebootetem System, geprüft werden, ob das vorliegende RWMOS.ELF die Option unterstützt.

Defaultmäßig steht für die ELCAM-Tabellen ein Speicherbereich von 100.000 Bytes zur Verfügung. Falls dieser nicht ausreicht kann er mit der Umgebungsvariablen SZELCAMBUFFER erhöht werden. Der Maximalwert für diesen Speicher richtet sich nach der Speicher-Ausstattung der eingesetzten Steuerung. Bei sehr großen Tabellen (mehrere hundert Kilobyte bis einige Megabyte) kann die Ladedauer einige Minuten betragen. Um dies zu verhindern ist es möglich die komplette Tabelle per PCI-Memory Zugriff direkt vom PC-Arbeitsspeicher in den RAM-Arbeitsspeicher der Steuerung zu kopieren. Damit kann die Ladezeit erheblich verkürzt werden. Hierzu existieren gesonderte Ladebefehle.
Dateigröße:
169.37 Kb
Dateiversion:
2.53T
Dateiautor:
M. Walter
Letzte Änderung:
29 Jul 2015
Zuletzt aktualisiert
08.04.2020 13:27

PC-Positionier- und Bahnsteuerung für 1 bis 8 Servo- oder Schrittmotorachsen.PCI-Express-E...

26.02.2020 08:27

DLL Variante des Kommandozeilen-Compilers ncc.exe incl. C-Libraries und deutscher Dokumentation

26.02.2020 08:22

Mit ncc.exe (Windows Konsolenanwendung) können SAP-Quelltextfiles in der Pro...

26.02.2020 08:12

McuWIN ist ein Windows 32 Applikationsprogramm für die MCU-3000, welches dem Benutzer ...

26.02.2020 08:11

Das MCFG-Programm dient zur Inbetriebnahme- Diagnose- und Konfiguration aller verfüg...